Nach „Mansfeld“ folgt nun „Das Brandmal“

Nach dem erfolgreichen Theaterspiel „Mansfeld“ zum 400. Jubiläum des Emder Walls im Jahr 2016, für das Helmut Müller neben zwei Bühnenbildern das 4 x 6 m große Wallkunstwerk anfertigte, folgt nun das historische Freilichtspiel „Das Brandmal“, das vom 31. August bis 15. September an der Vrouw Johanna Mühle aufgeführt wird.

Durch die künstlerische Gestaltung zwei weiterer Bühnenbilder wird die Zeitreise des Ensembles unter Leitung von Werner Zwarte in das Emden des späten 17. Jh. für alle greifbar sein. Neben diesen großformatigen, fast naturalistischen Werken wird auch eine Arbeit Müllers gezeigt, die sich auf abstrakte Weise mit dem Kern dieses Theaterstücks befasst: der Sklaverei.

Weitere Informationen zum Theaterstück sowie zu den Spielzeiten lesen Sie hier.