Helmut Müller

Helmut Müller
geb. 1955, lebt und arbeitet in Emden

Emotionen einfangen, die Spannung zwischen zwei Ereignissen, die sich überträgt auf das jeweils folgende…

Unser aller Leben besteht aus Veränderung. Aufgewachsen und wohnhaft in Emden prägten die ostfriesische Landschaft mit ihren Menschen, der Natur und vor allem dem Kommen und Gehen der Gezeiten, meine  Lebenswelt. Alles um uns herum befindet sich in beständigem Wandel, macht den Augenblick, in dem etwas Neues entsteht, so unwiderstehlich.

Hierin findet sich auch die Faszination der Gestaltung von Kunstwerken. Im individuellen Schaffensprozess, beeinflusst nur durch verschiedene Materialien und Formen von Bewegung. Spannende Momentaufnahmen zwischen den Ereignissen, in ihrer Entstehung oft emotional und intuitiv.

„Mit jedem neuen Pinselstrich leite ich eine Veränderung ein. Das Bild ist dadurch nicht mehr das gleich wie zuvor. Das alte gehört der Vergangenheit an. Auch die bewusste Zerstörung eines Bildes kann der Beginn eines neuen, anderen Werkes sein. Durch Zerstörung bekommt es einen anderen Charakter. Es zeigt Riefen und Spuren der Bearbeitung. Das Bild zeigt dadurch ‚Gefühle‘, es lebt.“

Im Atelier lebe ich Spontanität, die durch Verwendung unterschiedlicher Techniken wie Drucke, Arbeiten auf Leinwand oder Papier zum Ausdruck kommt. Pinsel, Spachtel, Schwämme, Küchenpapier und Plastikkarten stellen neben den Händen nur eine Auswahl verwendeter Hilfsmittel  dar. So entstehen kraftvolle Kompositionen, die persönliche Assoziationen wecken.

Mit Ausnahme von Titeln thematischer Serien, existieren keine Bezeichnungen für meine Werke. Sie würden eine Interpretation bereits weitgehend vorgeben und somit den eigenen Blick verfälschen. Meine Kunst soll keine Erklärungen liefern, sondern Annäherung schaffen.

Künstlerische Kurzbiografie

1970-1980 Gestalterische Arbeiten (Grafiken, Zeichnungen, Collagen, etc.)
1975-1985 Intensive Beschäftigung mit Fotografie und analoger Bildbearbeitung
1985-1995 Fotografie, Besuch diverser Ausstellungen. Kontakte zu Künstlern der bildenden Kunst
Seit 1995 Verstärkte Zuwendung zu zeichnerischen, malerischen Tätigkeiten. Kursteilnahmen und Fortbildungen bei namhaften Künstlern und Akademien zur künstlerischen Weiterbildung und Inspiration
2008-2011 6 Semester Studium im Fachbereich ´Malerei und Grafik´in Bochum
2012 Diplom im Fachbereich ´Malerei und Grafik´, Bochum
2011-2013 Meisterklasse bei Professor Piotr Sonnewend
2013-2015 Atelierkreis bei Prof. Dr. Qi Yang